· Bube Dame König ·

“Alte Volkslieder in modernem Folksound und zauberhafte, eigene Songs” (Ostthüringer Zeitung)

„Kein schöner Land“, „Wenn alle Brünnlein fließen“ und „An der Saale hellem Strande“ – die hallesche Band Bube Dame König spielt alte Lieder auf ganz neue, erfrischende Art: Das romantische Liedgut haben die drei Musiker mit Elementen aus irischem und schwedischem Folk verwoben. Eine virtuose Drehleier, eine groovende Gitarre und vor allem der träumerische Gesang von Juliane Weinelt laden den Zuhörer ein in eine märchenhafte Welt – in der stolze Burgen stehen, wo aus den Wiesen weißer Nebel steiget und Königskinder nicht zueinander finden können. Dem altbekannten Repertoire hat das Trio keck auch einige neue Songs aus eigener Feder untergeschoben – eine wunderbare Reise in ein verwunschenes musikalisches Traumland.
BUBE DAME KÖNIG sind

  • Juliane Weinelt – Gesang, Querflöte
  • Till Uhlmann – Drehleier, Violine, Backgroundgesang
  • Jan Oelmann – Gesang, Akustikgitarre, Violine