· Dobranotch ·

Dobranotch

Photo: Misha Burlatsky

Wer hier nicht tanzt, ist selber schuld! Dobranotch aus St. Petersburg sind wilde Derwische der Volksmusik, die mit alten Zöpfen rein gar nichts am Hut haben: Zum Repertoire der Band gehört ein putzmunteres Cover des Rammstein-Klassikers “Du Hast”. Dunkel-Teutonisches im Klezmer-Gewand: Passt!

Achtung Leute, hier kommen Ilia Gindin, Max Karpychev, Mitia Khramtsov, Evgenii Lizin, Roman Schinder, Sergey Schneyveys, Grig Spirdonych und Alexey Stepanow: Widerstand ist zwecklos! Mit “Makhorka” stellen die temperamentvollen Russen nun erstmals ein Album in in Deutschland vor. Diese Petersburger Anarchisten (dir übrigens aus verschiedenen Ländern stammen!) überzeugen mit einer wilden Mischung aus Balkansounds, traditionellem jiddischen Liedgut und einer großen Prise Gypsy-Leidenschaft. Die eigene Heimat verlieren die Acht dabei nicht aus den Augen: Musikalischen Einflüsse aus den ehemaligen Sowjetrepubliken und dem “goldenen Zeitalter” der russischen Brass-Orchester spielen hier eine große Rolle!

Dobranotch besitzen aber auch eine typisch deutsche Tugend: Die Wanderlust! In den vergangenen Jahren waren sie weltweit auf Tour, haben überall musikalische Freundschaften geschlossen und zwischendurch auch noch sieben Alben aufgenommen. Dobranotch-Klänge finden sich auf Film-Soundtracks, in TV-Serien und Dokumentationen. Live-Auftritte sind die Leidenschaft dieser Band: Bei Festivals steigen die Sieben gerne mal von der Bühne und mischen sich samt Instrumenten unters Volk, so wie es ihre Vorgänger vor hundert Jahren auf Dorfhochzeiten gemacht haben.

Tourtermine

DatumStadtVeranstaltungsort
13.10.2017 Wiesbaden Schlachthof
14.10.2017 Berlin Maxim Gorki Theater
16.10.2017 Weimar C.Keller
17.10.2017 Eisenach Waldorfschule
19.10.2017 Leipzig Die Kulturapotheke
20.10.2017 Plauen Malzhaus – Folk Herbst
21.10.2017 Heidelberg Leitstelle